Es muss nicht immer unbedingt eine überdachte Garage sein. Diese ist nicht gerade billig und benötigt dementsprechend Platz für den Aufbau. Es kann genauso auch ein Carport sein, dieser ist im double-car-garage-475876_640Einkauf deutlich preiswerter und ist als Bausatz in Baumärkten erhältlich. Für einen Carport sprechen die deutlich niedrigeren Kosten und können problemlos selbst aufgestellt werden. Dennoch bieten sie nötigen Schutz vor Sonne, Regen und Wetter, vor allem dann wenn die Wetterseite verschlossen ist. Fahrräder und Gartengeräte können zudem auch untergestellt werden, sie sind dabei fast ebenso sicher aufbewahrt wie in einer Garage. Vor Beginn des Aufbaus muss unbedingt eine Baugenehmigung eingeholt werden, zuständig dafür ist das vor Ort befindliche Bauamt. Für den Antrag genügen eine Handzeichnung und Maßangaben.

Die Einbindung in den Garten

Carports eignen sich ideal zu nahezu fast jeden Garten. Sollte ein Carport mit Flachdach errichtet werden, bietet sich dafür eine Dachbegrünung an. Diese trägt zu einer kreativen und interessanten Gestaltung des Gartens bei. Sogar eine Vogeltränke kann auf dem Dach montiert werden. Weiterlesen

fence-1079803_640Wenn schon ein neues Gartentor, dann soll es schon längere Zeit halten. Wer sowieso überlegt seinen alten Zaun samt Hoftor zu erneuern, der sucht in der Regel nach Produkten, die vor allem robust und lange Zeit haltbar sind.

Hier ist man bei einem verzinkten Gartentor genau an der richtigen Adresse. Wird beim Einbau ein verzinktes Hoftor verwendet, dann hat der Rost normalerweise keine Chance und man kann sich lange Zeit an seinem Gartentor erfreuen. Überwiegend ist ein Gartentor mit Zaun zur Sicherung eines Anwesens gedacht, allerdings besitzt ein Gartentor auch eine stilvolle Wirkung, die nicht unterschätzt werden sollte. Schließlich soll sich ein Gartentor dem Garten und dem Zaun anpassen, sie sollen miteinander harmonieren. Wer sich für ein verzinktes Gartentor entscheidet, der kann kaum etwas verkehrt machen. Er erhält ein wohlgeformtes Tor und eine stabile Sicherung vor unerwünschten Gästen. Weiterlesen

garden-pond-1045473_640Oft wird ein Teich oder Bachlauf so angelegt, dass der Weg durch den Garten damit unterbrochen wird. Dann muss eine Brücke errichtet werden. Im Fachhandel gibt es diese in verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Besonders oft werden solide Steinbrücken aus Granit zum Verkauf angeboten. Diese Artikel sind allerdings nicht gerade billig zu erwerben. Außerdem muss so ein Produkt wegen des hohen Gewichts oft mit einem Transporter angeliefert werden und von den Herstellern oft verlegt werden. Hier kommt man mit der sogenannten Selbstbauweise wesentlich günstiger weg.

Bei einem Selbstbau muss vor allem darauf geachtet werden, dass die Brücke feste Auflagepunkte hat und das Geländer gut verankert wird. Vorteilhaft ist es wenn Brückenbögen und Handläufe bereits vorgefertigt gekauft und dann verarbeitet werden. Die dazu nötigen Bodenbretter können selbst auf Maß zugeschnitten werden. Kinder sollten niemals alleine über Brücken gehen dürfen. Lebensgefahr!Weiterlesen

post-1117737_640Kein Halt für ein Gartentor ohne Pfosten, diese sind notwendig, um dem Gartentor seine Standfestigkeit zu verleihen. Pfosten für Gartentore werden in unterschiedlichsten Varianten produziert. Natürlich hat dabei jeder Typ Pfosten sowohl Vor- als auch Nachteile. Voraussetzung für eine gute Stabilität ist vor allem, dass der Pfosten genau an eines der Gartentore angepasst ist und die Montage reibungslos vonstatten geht. Würde das nicht der Fall sein, dann könnte es leicht passieren, dass das Tor nicht die notwendige Standfestigkeit besitzt.

Eigentlich ist es relativ einfach einen Pfosten für ein Gartentor einzubauen, jeder Heim- und Hobbyhandwerker dürfte diese Angelegenheit vollbringen können. Wichtig ist vor allem, dass die Pfosten von der Größe her passen, denn nur so kann ein einwandfreier Stand gewährleistet werden. Zudem ist ein korrekter Einbau wichtig, damit das Gartentor über einen langen Zeitraum hinweg fest steht und schließt. Die bewährteste Methode dafür ist nach wie vor, die Pfosten einzubetonieren. Es gibt zwar alternativen wie zum Beispiel durch Standfüße anschrauben, das Beste allerdings ist es die Pfosten einzubetonieren. Weiterlesen

Keine Frage: Ab und an muss einfach mal wieder frische Farbe auf die Wände. Dann beginnt er wieder, der Tapezier- und Streich-Marathon. Doch ist dieser große Aufwand gar nicht unbedingt notwendig. Denn es geht auch anders.

Ein alter Baustoff neu entdeckt

Kalkputz, auch Branntkalk genannt, hat eine lange Tradition. In verschiedenen Kulturen hat er bereits Jahrtausende überlebt. Denn bereits in der Antike konnten wir dieses wunderbare Naturmaterial ausmachen. In Ägypten wurden die schönsten Wanddekorationen auf dieser Basis gefunden. Auch die römische Kultur verzierte die Gemeinschaftsräume der höheren Gesellschaft mit diesem Putz.

Auch heute noch kennen wir diesen Baustoff. Und er wird definitiv nicht nur in Ställen verwendet. Denn dort setzt man den Branntkalk gerne ein, um die Wände, etwa von Kuh- und Pferdeställen, zu weißen und gleichzeitig zu desinfizieren. Doch auch in Wohnhäusern, innen wie außen, kann der Kalkputz hervorragend eingesetzt werden.Weiterlesen

Wenn man als Haus- oder Gartenbesitzer einen Zaun und das entsprechende Gartentor oder Hoftor hat, der den eigenen Grund und Boden sichert und ziert, kann es schon mal vorkommen, dass der Zaun und das Gartentor oder die Gartentür einer Überholung, Reparatur oder gar Erneuerung bedarf. Nun fragt man sich in einem solchen Fall: Reparieren oder austauschen?

Spannungsverlust beim Maschendrahtzaun

Wenn man zum Beispiel einen Maschendrahtzaun und ein passendes Gartentor hat, ist dies zwar eine preiswerte Zaunvariante und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, ist jedoch nicht der stabilste Vertreter unter den Zaunmodellen, da er nun mal lediglich aus Drahtgeflecht hergestellt ist. Auch wenn man das Hoftor zum Maschendrahtzaun sucht, wird es problematisch werden. Ein Hoftor muss noch stabiler sein als ein kleines Gartentor. Deshalb sollte das Hoftor nicht unbedingt eine Maschendraht-Füllung haben, sondern stabil verschweißte Drähte. Drahtgeflecht ist zwar in unterschiedlichen Stärken erhältlich ist aber bei Weitem nicht so formstabil und massiv wie beispielsweise ein Gittermattenzaun.Weiterlesen

In der Winterzeit gibt es nichts schöneres, als es sich vor einem prasselnden Kaminfeuer gemütlich zu machen. Doch Kaminholz kann, wo sich immer mehr Menschen wieder dem Heizen mit Holz zuwenden, ganz schön teuer werden, wenn man es fertig geschnitten kauft. Günstiger wird es, wenn man einen Teil dieser Arbeit selbst übernimmt. Wer nicht selber in den Wald gehen kann oder will, um Bäume zu fällen, kann aber zumindest gefällte und entastete Baumstämme zurecht sägen. Auch wer „nur“ die zugeschnittenen Stücke hacken möchte, kann mit diesem Selbstanteil ein wenig Geld einsparen und gleichzeitig etwas für seine Fitness tun.Weiterlesen

Wan benötige ich eine Dachsanierung

Wer Altbaubesitzer ist, ist an Investitionen gebunden! Hat man ein altes Haus, dann stellt sich unter Umständen die Frage zur Sanierung des Daches. Wann ist die Dachsanierung angebracht? Diese essentielle Frage möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Wann ist die Sanierung des Daches nötig

Für die Sanierung gibt es zahlreiche Warnsignale die Hausbesitzer beachten sollten. Neben den offensichtlichen Merkmalen, die ein Dach aufweisen kann, gibt es natürlich noch weitere nicht sichtbare Schadstellen. Offensichtliche Mängel am Dach sind beispielsweise gesprungene Dachziegel. Ein weiterer Punkt könnten nasse Stellen unterhalb der Dachmontage sein. Auch der Schimmelpilzbefall, auf dem Dachboden weist auf ein defektes Element im Dach hin.

Sollte Sie auf dem Dachboden auf den Aufbau des Daches blicken können, können Sie dort beispielsweise auch Risse im Dachbalken erkennen. Sollten Ihnen die Sicht auf die Konstruktion versperrt sein, sollten Sie einen Dachdecker rufen. Neben den genannten Kriterien ist zusätzlich das Dachalter wichtig. Ein 15 Jahre altes Dach kann durchaus Schwachstellen haben,die dann repariert werden sollten. Das genaue Alter des Daches und die Haltbarkeit die damit in Verbindung steht, kann sich je nach Baukonstruktion ändern.

Ein handwerklich aufgebautes Ziegeldach beispielsweise kann bei perfekt verwendeten Baustoffen gute 50 Jahre halten.Weiterlesen

Die Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl- setzt dezente Zeichen im Garten

Die Mülltonnenbox Edelstahl wird im Gegensatz zu anderen Varianten, gerne verwendet um Mülltonnen und andere Utensilien im Vorgarten zu verstauen. Die Mülltonnenverkleidung nimmt Mülltonnen verschiedener Fassungsvolumen auf und bringt ein angenehmes Gartenbild. Die Mülltonnenbox Edelstahl stellt dank zahlreicher Vorteile eine exelente Möglichkeit dar, Ihre Mülltonnen zu verstecken. Im Gegensatz zum Holzmaterial oder Kunststoffmaterial, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr leicht zu pflegen und robust.

Nutzer der Mülltonnenbox aus Edelstahl müssen das Material nicht umständlich pflegen und müssen vor Witterungsschäden keine Angst haben .

Was kann diese Mülltonnenbox?

Sie haben bei der Auswahl der Müllbox die Möglichkeit sich unter unterschiedlichen Formen und Designelementen die perfekte Box herauszusuchen. Die Müllbox eröffnet Ihnen die Möglichkeit Tonnen unterschiedlicher Fassungsvolumen unterzubringen. Die verschiedenen Formen der Boxen ähneln sich nur geringfügig im optischen Erscheinen. Hier sind lediglich kleine Designelemente unterschiedlich verwendet worden.

In einem Bereich unterscheidet sich die Mülltonnenbox Edelstahl jedoch nicht, jede Mülltonnenverkleidung besitzt eine oder mehrere Türen für die Bestückung der Mülltonnenboxen mit den einzelnen Tonnen. Dadurch können Sie eine leichte und einfache Bestückung der Mülltonnenverkleidung vornehmen.Weiterlesen

Wünschen Sie sich auch schon seit einiger Zeit eine Terrasse? Damit Sie eine ansprechende Gartenveranda erhalten, sollten Sie sich beim Vorhaben der Terrasse einige Gedanken machen. Grundlegend kann die Terrasse für ganz unterschiedliche Zwecke genutzt werden.

Die Terrasse anlegen – so klappt es

Sie können die Veranda für verschiedene Zwecke in Betracht ziehen. So beispielsweise als Erholungsort, aber auch für Familienfeiern oder für das Familienleben. Beachten Sie bei der Planung also genau den Verwendungszweck. Bei Kindern im Haus kann die Veranda beispielsweise als Spielort dienen. Behalten Sie also den Nutzen im Hinterkopf, denn dieser ist bei der notwendigen Möbelauswahl besonders wichtig.

Die Verandaausrichtung steht leider schon vor der Bauplanung fest, denn die Ausrichtung ist Hauslagenabhängig. Bedenken Sie bei der Planung, dass die Terrasse am besten am Haus anliegen sollte und kurze Wege ins Haus ermöglichen sollte. Außerdem sollten Sie überlegen,ob Sie eine ebenerdige Terrasse haben möchten. Wir würden Ihnen eine Terrasse empfehlen die ebenerdig ist. Damit erhalten Sie den Vorteil einer stetigen leichten Nutzung.Weiterlesen